Informationen zur Jahresablesung 2022 im Versorgungsgebiet des Wasser- und Abwasserzweckverbandes Gotha und Landkreisgemeinden

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

 

die diesjährige Ablesung der Wasserzählerstände zur Ermittlung der Trinkwasserverbräuche bei unseren Kunden erfolgt erstmalig ausschließlich in Form von Selbstablesung der Zählerstände. Für die einfache und schnelle Erfassung der abgelesenen Zählerstände steht das nachfolgende Meldeportal zur Verfügung. Hierzu hat der Zweckverband im Vorfeld der Ablesung allen Kundinnen und Kunden ein Schreiben mit näheren Angaben sowie den Anmeldedaten zugesendet.

Bitte bei der Eingabe des Sicherheitscodes die Groß- und Kleinschreibung beachten. Um die Schaltfläche "Weiter" des Eingabeformulars für den Zählerstand zu erreichen, ist in der Ansicht gegebenenfalls nach unten zu scrollen.

Im Zuge der Datenübermittlung erfolgt die Weiterleitung auf eine Server-IP der Firma derago e.K..

 

 

 

 

Das Internet-Portal ist ab dem 13.10.2022 für die Zählerstandserfassung der Zähler von Gartengrundstücken freigeschaltet.

Alle übrigen abzulesenden Zähler können ab dem 14.11.2022 erfasst werden.

 

Trotz der in den letzten Jahren vorgegebenen Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie muss der Zweckverband als Grundlage der jährlichen Gebührenerhebung den Wasserverbrauch durch Ablesung festhalten. Es hat sich gezeigt, dass die Ablesung in der bisherigen Form dadurch nicht durchgeführt werden konnte. Aus diesem Grund wurde die Form der Selbstablesung durch Kunden eingeführt, wodurch eine gewisse Unabhängigkeit im Hinblick auf erneute Einschränkungen beim Kundenkontakt gegeben ist.

 

Die nachfolgende Abbildung zeigt beispielhaft die durch den Zweckverband eingesetzten Wasserzähler. Die Ziffernfolge aus dem oberen Feld der Zählerbilder (schwarze Zahlen, rot umrandet) ist als Zählerstand anzugeben. Eine Angabe von Nachkommastellen ist nicht notwendig.

 

Sofern für den Abrechnungszeitraum 2022 Abzugsmengen berücksichtigt werden sollen, sind diese unter Verwendung des Formulars: „Kundenmitteilung für die Reduzierung der Schmutzwassermenge“ bis spätestens zum 15.01.2023 zu melden.

https://www.wazv-gotha.de/fileadmin/Mediathek/Formulare/ausfuellbar/FBL_1467_Mitteilung_RedSW_ausfuellbar.pdf

 

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung. Bleiben Sie gesund.

Gez. Ludwig, Werkleiter